欧美在线a免费线上

    1. <form id=sIELEUNRh><nobr id=sIELEUNRh></nobr></form>
      <address id=sIELEUNRh><nobr id=sIELEUNRh><nobr id=sIELEUNRh></nobr></nobr></address>

      Jetzt Spenden

      Stillende Mutter mit Kind | Foto: Luc Valigny

      Hilfe für junge Frauen: Sexuelle Aufkl?rung im Kongo

      D.R. Kongo

      50%

      der Schwangerschaften in Kinshasa sind unerwünscht

      ?

      der M?dchen und jungen Frauen werden schwanger, bevor sie 19 Jahre alt werden

      25.000

      Kinder in Kinshasa leben auf der Stra?e

      ?

      Die Situation

      In der Hauptstadt Kinshasa ist fast jede zweite Schwangerschaft unerwünscht. Im Kongo?wird jedes vierte M?dchen zum ersten Mal schwanger, bevor es 19 Jahre alt wird. Minderj?hrige haben keinen legalen Zugang zu Verhütungsmitteln und eine legale Abtreibung ist – wenn überhaupt - nur mit einer medizinischen Indikation m?glich.

      ?

      Von 2006 bis 2011 hat sich die Zahl der Stra?enkinder in Kinshasa um fast 45 Prozent auf mittlerweile 26.000 erh?ht. Die H?lfte davon sind M?dchen und junge Frauen. Viele prostituieren sich, um zu überleben und müssen dabei hohe Risiken eingehen:?Infektionen mit HIV, Hepatitis B und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten, ungewollte Schwangerschaften und Vergewaltigungen.

      ?

      Jeden Monat werden 61 Babys auf der Stra?e geboren. Fünf von ihnen werden ihren ersten Monat nicht überleben.

      Im Osten des Landes kommt es immer wieder zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen den Sicherheitskr?ften und bewaffneten Gruppen. Offiziell ist der Krieg mit der Rebellengruppe M23 seit 2013 beendet, die Demobilisierung l?uft schleppend. Immer wieder gibt es Berichte über desastr?se Zust?nde in den Demobilisierungslagern. Oftmals haben die Rebellen keine alternativen Erwerbsm?glichkeiten - viele schlie?en sich in der Folge anderen aktiven Gruppen an. Das Risiko für Frauen, Opfer von sexuellen ?bergriffen und Gewalt zu werden steigt dadurch weiter.

      Landesweit wird jedes vierte M?dchen zum ersten Mal schwanger, bevor es 19 Jahre alt wird. Foto: Luc Valigny
      Landesweit wird jedes vierte M?dchen zum ersten Mal schwanger, bevor es 19 Jahre alt wird. Foto: Luc Valigny

      News

      Eine kongolesische Frau mit ihrem Baby. Foto: Olivier Papegnies
      07.10.2019

      Seit 2018 sind Abtreibungen in der Demokratischen Republik Kongo unter bestimmten Umst?nden legal. Doch viele Frauen und M?dchen, die ungewollt schwanger werden, haben nicht die n?tigen Informationen und Ressourcen, um die für sie richtige Entscheidung zu treffen. Rund 19.000 Frauen sterben in dem Land jedes Jahr bei der Entbindung oder im Wochenbett. Auf der anderen Seite sind viele gezwungen, sich einer unsicheren Abtreibung zu unterziehen, die h?ufig t?dlich endet. ?

      ?

      Desinfektion ist eine wichtige Ma?nahme gegen die Ausbreitung der Ebola. Foto: Nick Harvey
      28.08.2019

      ?ber 2.000 Menschenleben hat Ebola in der Demokratischen Republik Kongo bereits gefordert.?Und die Krankheit breitet sich weiter aus. ?rzte der Welt k?mpft in der dicht besiedelten Provinz Nord-Kivu gegen die Epidemie. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

      Ein Ebola Behandlungszentrum in Sierra Leone
      29.07.2019

      Seit über einem Jahr kostet Ebola in der Demokratischen Republik Kongo Menschenleben. Angesichts der anhaltenden Verbreitung des gef?hrlichen Virus hat die Weltgesundheitsorganisation bereits den Notstand ausgerufen. ?rzte der Welt k?mpft in der Provinz Nord-Kivu gegen die Krankheit.

      Unsere Hilfe

      FRAUEN & KINDER

      junge frauen st?rken

      ?rzte der Welt führt in zwei Bezirken der 10-Millionen-Stadt Kinshasa Projekte zur Gesundheitsbildung von Jugendlichen durch. Der Schwerpunkt liegt auf Fragen rund um Familienplanung, Schwangerschaftsvorsorge und Geburt. Wir arbeiten mit der lokalen Organisation HPP Congo zusammen. Vor allem jungen M?dchen und Frauen erhalten auf Wunsch Verhütungsmittel und werden über sexuell übertragbare Krankheiten aufgekl?rt. Darüber hinaus bieten wir medizinische Hilfe nach Abtreibungen und Fürsorge nach F?llen sexueller Gewalt.

      So haben M?dchen und Frauen die Chance, sich selbst für ein Kind zu entscheiden und einen gewissen Grad an Autonomie zu erreichen. In Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium bildet ?rzte der Welt Personal im Gesundheitswesen darin aus, zielgerichtete Programme für Jugendliche anzubieten. Parallel dazu unterstützen wir die Zivilgesellschaft, um eine Legalisierung der Empf?ngnisverhütung und Abtreibung für Jugendliche zu erreichen. 2014 wurde ein Gesetz?auf den Weg gebracht, das Frauen im geb?rf?higen Alter freien Zugang zu Verhütungsmitteln erlauben soll.

      • ? Luc Valigny

        Audrey S.

        Nach einer ersten ungewollten Schwangerschaft im Alter von 21 Jahren, folgen drei weitere Schwangerschaften, mit jeweils einem Jahr Abstand. Der Arzt warnte sie vor den damit verbundenen Risiken für ihre Gesundheit und die ihrer Kinder, aber Audrey ist nicht ausreichend über Verhütungsmethoden informiert und kann sich nicht leisten, anders zu handeln. Sie entschied sich daher sich für die Familienplanung zu interessieren und darüber mit ihrem Mann Sustan zu sprechen. Gemeinsam entscheiden sie sich für Kondome zur Geburtenkontrolle: 9 Jahre vergehen so, bis zur Geburt ihres letzten Kindes nach einer gewünschten und geplanten Schwangerschaft. Im Alter von 36 ist Audrey Mutter von 5 Kindern, im Alter von 15, 11, 10, 9 Jahren und 9 Monaten. Sie ist jetzt überzeugt: Familienplanung ist Sache des Paares, und beide müssen sich entscheiden, ob man ein Kind zeugen m?chte?oder nicht. Diese Meinung teilt sie glücklicherweise mit ihrem Mann.

        Audrey S.
      • ? Luc Valigny

        Irene K.

        Irene hat seit kurzem einen Freund und die Ankündigung ihrer Schwangerschaft war ein Schock. Sie hatten nur vier mal Geschlechtsverkehr, und sie dachte nicht, dass sie so schnell schwanger werden würde. Weder ihre Eltern, noch die Schule, noch er haben ihr erkl?rt, warum und wie sie sich schützen k?nnen. Für Irene bedeutete die Schwangerschaft das Ende ihrer Ausbildung. Sie wagte es nicht,?mit ihrem Freund über die ungewollte Schwangerschaft zu sprechen, da er schon mehrmals damit gedroht hat sie zu verlassen, wenn sie schwanger werden würde. Zun?chst versucht sie mit allen Mitteln abzutreiben, aber dafür braucht sie?Geld, das sie nicht hatte. Als sie sich endlich dazu durchringen konnte, ihm?die Wahrheit zu sagen, wird sie von ihrem Freund verlassen und mit der Schwangerschaft, für die sie sich nicht bereit füht, alleine gelassen.?Bei der Geburt von Mo?se kehrt ihr Freund schlie?lich zu ihr zurück, um seine Rolle als Vater anzunehmen. Irene wurde tief gepr?gt von dieser Schwangerschaft, die sie nicht wollte. Sie verlangt?nun von ihrem Freund in Zukunft Kondome zu benutzen: Das n?chste Mal, wenn sie schwanger wird, wird es ihre Entscheidung sein.

        Irene K.

      FRAUEN & KINDER

      dIE OBDACHLOSEN m?DCHEN VON kINSHASA

      In Kinshasa kooperiert ?rzte der Welt mit einem lokalen Netzwerk, dass sich um obdachlose Kinder und Jugendliche? kümmert (Reejerinfo-icon).
      Mit unserer Unterstützung konnte eine Anlaufstelle ausgebaut werden, die eine medizinische Grundversorgung für Stra?enkinder anbietet. Die Versorgung reicht von? Hepatitisimpfungen über allgemeinmedizinische Versorgung bis zur Ausgabe von Verhütungsmitteln.Vier Jahre nach Er?ffnung der Einrichtung ist die Verwendung von Verhütungsmitteln von 3 Prozent auf 43 Prozent gestiegen und der Anteil an (meist illegalen und daher risikoreichen) Schwangerschaftsabbrüchen von 40 Prozent auf 23 Prozent gesunken.

      Wir setzen uns bei den Verantwortlichen dafür ein, Kinder in ?ffentlichen Gesundheitseinrichtungen kostenfrei zu versorgen. 2015 konnte das Projekt von ?rzte der Welt an Rejeer übergeben werden, die es seit April 2016 komplett eigenverantwortlich betreiben.

      ?

      Wussten Sie schon?

      ?

      Die Müttersterblichkeit ist in der Demokratischen Republik Kongo eine der h?chsten weltweit.

      25 000 Kinder leben in den Stra?en von Kinshasa. Foto: L?m Duc Hiên
      25 000 Kinder leben in den Stra?en von Kinshasa. Foto: L?m Duc Hiên

      RISIKOGRUPPEN

      Pr?vention, Diagnose und Versorgung von HIV/AIDS bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen

      Aufgrund der erfolgreichen Arbeit mit Jugendlichen konnte ?rzte der Welt ein weiteres gesundheitsp?dagogisches Projekt auf den Weg bringen.
      Es richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene von 10 bis 24 Jahren, unabh?ngig von deren sozialem Hintergrund, Herkunft oder sexueller Aktivit?t. Ziel ist es, HIV-Infektionen effektiver zu vermeiden, früher zu erkennen und Menschen mit einer HIV-Infektion besser zu versorgen. Wir arbeiten eng mit staatlichen Einrichtungen und einheimischen Nichtregierungsorganisationen zusammen. Das Projekt ist Teil der nationalen Strategie zur Bek?mpfung von HIV und Aids: Die Bev?lkerung muss über die Verbreitungswege der Infektion besser aufgekl?rt werden.

          Zus?tzlich müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, um eine Weiterverbreitung der Krankheit einzud?mmen oder zu verhindern.

          Das Programm hat vier Schwerpunkte:

          • das Wissen um die Infektionswege von HIV verbessern

          • die Kapazit?ten für Früherkennung und professionelle Versorgung erh?hen

          • bestehende Kontaktbarrieren zwischen jungen Menschen und ?ffentlichen Gesundheitseinrichtungen abbauen

          • sich für soziale und rechtliche Bedingungen einsetzen, in denen der Kampf gegen HIV gewonnen werden kann

          Rückblick
          1994
          Nottfallhilfe in den Regionen Kasa?, Süd- und?Nord-Kivu sowie in Province?Orientale. Der EInsatz wurde 1998 beendet.
          1999
          Start eines Programms für Stra?enkinder in Kinshasa.
          2002
          Start eines Programms zur Cholerabek?mpfung und zur Verbesserung des Zugangs zur medizinischen Grundversorgung für die Bev?lkerung der Region um den Tanganyika See. Das Programm wurde 2011 beendet.
          2003
          Start eines Programms zur Bek?mpfung von HIV/AIDS in der Stadt Goma (Nord-Kivu). Das Programm wurde 2015 beendet.
          2008
          Start eines Programms zur Bek?mpfung von Gewalt an Frauen im Nord-Kivu. Das Programm wurde 2013 beendet.
          2014
          Start des Programms zur Verbesserung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit von jungen Menschen in Kinshasa.

          Ihre Unterstützung

          Spenden

          Helfen Sie mit!

          Arbeiten Sie mit!

          Unsere Stellenangebote.

          欧美人体艺术 大胆欧美人体艺术 色欲色香欧美在线视频 欧美性爱AV

          日韩理论电影 av日韩电影 欧美金发美女 日韩h

          欧美日韩成人 欧美成人 亚洲国产日韩a在线欧美 欧美综合自拍亚洲图久青草

          亚洲Av国产AV欧美AV 日本大胆欧美人术艺术动态 亚洲欧美人成视频一区在线 欧美大胆艺术照

          手机看片福利盒子日韩 欧美成人视频 日韩成人在线 欧美吧吧吧

          欧美2021色 欧美色五月 中文字幕日韩电影在线 特级a欧美做爰片

          欧美色情电影 日韩丝袜 日韩欧美中文字幕在线 亚洲欧美中文日韩v在线

          欧美14一18处 一木道日韩 欧美成年视频在线观看 欧美成人网

          日韩视频在线 日韩aV视频在线 色播日韩 欧美大黑吊

          日韩东京热 欧美 日本 freepeople性欧美熟妇 欧美萝莉

          欧美亚洲自偷自偷图片 日韩男同Gay片 欧美伦理 经典欧美gifXXOO动态图

          亚洲 日韩 国产 froeportvideos性欧美 欧美成人片 性欧美13处14处破

          色情欧美 亚洲欧美综合在线中文 欧美日韩国产 欧美freehdjapanese

          欧美三级 国产日韩欧美有码在线视频 欧美毛片 欧美另类videosbest喷潮

          有码日韩 欧美 丝袜 欧美 大尺度 亚洲欧美人成视频在线

          欧美老妇bbW FREEXXX性欧美 亚洲国产欧美日韩另类 日韩r级

          欧美色图网 亚洲日韩电影在线 日韩视频 欧美a片

          欧美黄色片 日韩综合网 国产欧美在线观看不卡 高清videosgratis欧美

          欧美Av在线播放 欧美se froeportvideos性欧美 日韩h

          国产日韩欧美有码在线视频 欧美侏儒XXX 欧美成年黄网站色视频 性欧美

          2018日韩 欧美hgame 日韩 伦理 老太婆交性欧美

          在线日韩日本国产亚洲 亚洲色图欧美色图 性欧美欧美巨大 欧美1234

          欧美2021日韩 欧美videos13virgin 亚洲图片欧美 大香蕉日韩

          日韩在线伦理 欧美13处交 日韩午夜电影 巨大GAY欧美

          性欧美13处14处破 日韩avi 欧美极品美女 日韩色

          日韩成人在线 欧美videosdesexo 欧美日韩视频 手机看片亚洲日韩

          欧美色情电影 欧美伦理电影 欧美人与动欧交视频 欧美种子下载

          欧美视频专区一二在线观看 成av人欧美大片 欧美成人图片 欧美 日本

          日韩在线视频观看 日韩 亚洲 日韩欧美在线综合网 欧美中老年牲交视频

          日韩av高清在线看片 欧美成人网 手机看片日韩国产欧美 日韩 在线观看

          欧美熟妇vdeos中国版 欧美磁力 亚洲日本欧美天堂在线 欧美色网址

          欧美高清videosSexO 欧美性爱大片 欧美视频免费 欧美高清videossex0ts

          gv日韩 性欧美13处14处破 欧美潮 人澡人人澡人人澡欧美

          国产亚洲日韩网曝欧美精品 欧美xXxXxX69 日韩美腿丝袜 观看欧美大片毛大片

          大尺度欧美剧 伦理片 日韩 欧美爱爱 欧美骚女

          日韩av片 国产日韩欧美有码在线视频 欧美性20HD另类 欧美性交

          ed2k日韩 亚洲图片欧美 好看的欧美爱情电影 日韩美女动态

          欧美2021日韩 欧美xxx 亚洲欧美国产综合在线 色妞网欧美

          欧美 magnet 欧美日韩成人 欧美亚洲 日韩爽了

          日韩 爱爱 欧美old老太妇 日韩欧美一中文字暮 欧美g片

          亚洲 在线 日韩 欧美老妇与青年 中美亚洲欧美综合在线 free性日韩

          欧美亚洲日韩大码 欧美巨乳 日韩av高清在线看片 亚洲日韩天堂在线

          免费特黄特黄的欧美大片 欧美肥老太牲交 欧美色五月 手机看片日韩国产高清视频

          欧美 国产 欧美亚洲日韩 欧美性爱 欧美se

          freeexxx性欧美 特级a欧美做爰片毛片 国产日韩超碰 欧美亚洲日韩

          日韩福利视频 手机看片手机看片日韩 欧美高清videossex0ts 欧美爱情

          欧美av下载 亚洲欧洲日韩综合一区在线 国产亚洲日韩a在线欧美 制服丝袜人妻日韩在线

          欧美女人与狗 伦理日韩 日韩高清视频 欧美激情视频

          chinese欧美大肥婆 欧美重口味 欧美巨乳 欧美日韩成人

          欧美xXxXxX69 日韩主播 BBWBBW欧美肥妇 手机看自拍自拍日韩

          性欧美高清come 欧美1234 国产欧美日韩亚洲更新 色爱综合网欧美av

          亚洲视频网站欧美视频网站 欧美三级在线完整版免费 欧美性爱AV 国产亚洲欧美在线专区

          欧美丝交 亚洲另类欧美综合在线 欧美疯狂feer性派对 欧美三级不卡在线观看

          欧美变态另类牲交 欧美级三级 欧美亚洲 性欧美XXxX

          亚洲日韩欧美国产春色 亚洲 日韩 国产 有码 在线中文字幕日本无码欧美 日韩中文欧美在线视频

          欧美人妖AA1片 欧美视频网站www色 亚洲日韩第一页 日韩成人电影

          日韩10000免费拍拍拍 欧美日韩视频高清一区 免费观看欧美日韩亚洲 欧美午夜不卡在线观看

          日韩中文欧美在线视频 欧美日韩成人 seerx性欧美 欧美黄图

          亚洲欧美中文日韩v在线观看 XyX性爽欧美 手机看片亚洲日韩 亚洲欧美中文日韩v在线

          HoMEmenuCopyrights 2015.All rights reserved.More welcome - Collect from power by english Blok number sss85786789633111 Copyright